MOTORSPORT-NEWS

Aktuelle Neuigkeiten und News-Archiv

  • Clubgrillen am 13.08.2021

    Donnerstag, 16. September 2021 - in Berichte v. geselligen Clubveranstaltungen

    Am 13.08.21 haben wir kurzfristig und ein TCR-Clubgrillen bei den Siepers veranstaltet. Das Wetterspielte mit und so traf man sich in geselliger Runde zum Essen und Plauschen. Es gab Würstchen undNackensteaks sowie leckere Salate. Der Nachtisch mit Waffeln, Eis, roter Grütze und Sahne rundetedas Ganze ab. Ein herzliches Dankeschön an die Clubmitglieder, die leckere Salate und Brotegespendet hatten.

  • 22. Bergische Impressionen 2021

    Mittwoch, 4. August 2021 - in Oldtimer-Berichte

    Der MSC Heiligenhaus konnte am 31. Juli 2021 seine Oldtimerfahrt "Bergische Impressionen" veranstalten. Die Genehmigung der Behörden lag vor. Start und Ziel waren wie die Jahre zuvor am Schulzentrum Overath-Cyriax. Zum Glück spielte das Wetter mit, da die Veranstaltung sich im Freien auf dem Schulhof abspielte. Vor dem Start wurde ein kleines Frühstück zu sich genommen, während nach und nach die Teilnehmer eintrudelten. Es war schön die altbekannten Gesichter wiederzusehen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

    Insgesamt 87 Teams waren am Start. Auch der Touringclub war zahlreich vertreten.

    In der Klasse T2 (Touristik) gingen Iris und Thorsten im VW Golf an den Start. Elke und Carsten starteten in der Klasse TS2 (Tourensport) auf einem Mercedes 190 D. In der sportlichen Klasse startete Whisky mit Fahrer Peter (BMW 1802) und Ich zusammen mit "Höppes" (Audi 80).

    Die Veranstaltung begann traditionsgemäß mit der Sollzeitprüfung. Kurz nach dem Start ist die Lichtschranke aufgebaut, die man möglichst nach 1 Minute durchfahren sollte. In der sportlichen und tourensportlichen Klasse ist die Sollzeitprüfung nicht ganz so entscheidend. Die TCR-Starter hatten hier eine Abweichung von 0,5 Sek bis hin zu 1,4 Sekunden. In der Touristik-Klasse hingegen kann sich diese Zeit schonmal schneller auswirken. Thorsten und Iris waren mit einer Abweichung von 0,02 Sekunden eines der besten Teams. 

    Leider hatten sie bei einer anderen Sonderaufgabe nicht so ein gutes Gefühl. Ziel war es, das Auto zwischen zwei Pylone zu parken, sodass vorne und hinten ein möglichst gleicher Abstand zwischen Auto und den Pylonen entsteht. Hierbei haben sie sich um 70 cm vertan. Diese 70 cm verhinderten wohlmöglich den Gesamtsieg in der Kategorie Touristik. Dennoch landeten die Beiden auf einem hervorragendem 3 Platz. In der Klasse T2 wurden sie sogar 2.

     

    Bei Elke und Carsten entpuppten sich die "Bergischen Impressionen" wohl eher als "Depressionen". Unterwegs muss der Wurm drin gewesen sein, weshalb die beiden die Fahrt vorzeitig beendet haben und nicht zum Ziel gefahren sind. Beim nächsten Clubabend am Freitag wird es sicher Thema werden.

     

    Auch für Whisky galt: "Hauptsache mal wieder Fahren". Er belegte den 5. Platz in der Klasse Sport. Dies lag wohl daran, dass sein Fahrer nicht alle Wege fahren wollte, die Whisky vorgab bzw. nicht nochmal zurückfahren wollte, um eine alternative Lösung auszuprobieren. So kamen insgesamt 9 Fehler in die Wertung. Aber es wurde sportlich genommen, denn der Spaß soll im Vordergrund stehen. Whisky war auch der Einzige, der die Kontrolle 28 auf der ersten Etappe gefunden hat. Er musste pinkeln und bat seinen Fahrer hinter dem Baum anzuhalten. Dort entdeckte er die Kontrolle und warf danach nochmal einen Blick in die Fahrtunterlagen. Tatsächlich hatte der Strich einen kaum zu erkennenden Haken, der um den Baum herumführen sollte.

     

    Die sportliche Strecke hat viel Spaß beim Fahren und "Beifahren" gemacht. Es wurden viele kleine Gemeinheiten eingestreut, die es zu entdecken galt. An zwei/drei Stellen in der zweiten Etappe waren wir etwas unsicher, ob das wirklich so gewollt ist. Dies kostete uns etwas Zeit, sodass wir am Ende auf das Gaspedal drücken mussten, damit wir ohne Inanspruchnahme der Karenz ins Ziel kamen. 

    In den Gesprächen mit den anderen Teilnehmern zeichnete sich schnell ab, dass uns nur die oben besagte Kontrolle fehlte.

    Aber diese fehlende Kontrolle lässt sich sehr gut verschmerzen.

     

    Dies wurde durch den Aushang auch bestätigt. Höppes und ich gewannen mit einem ordentlichen Vorsprung die 22. Bergische Impressionen vom MSC Heiligenhaus.

     

     

    Text Jan Sieper

     

     

  • Erster Clubabend mit Ehrung

    Donnerstag, 1. Juli 2021 - in Berichte v. geselligen Clubveranstaltungen

    Auch wenn es jetzt gerade nicht sehr aktiv klingt „erster Clubabend 2021“, Nein, wir waren nicht vereinsmüde, Nein, es war Corona, welches uns ausgebremst hat. Der letzte Clubabend fand im Oktober 2020 statt, rückblickend für uns TCRler eine Ewigkeit her, denn auch als nur noch sehr kleiner Motorsportclub treffen wir uns doch fast wöchentlich Freitag zum Clubabend, für viele Freitags nicht denkbar und wir sind stolz auf unsere tolle Mannschaft die dies auch in der heutigen Zeit noch aufrecht hält.

    Jedes Jahr stehen bei uns Motorsportlern auch hin und wieder Festivitäten an, sportlich elegant gekleidet, so zum Jahresabschluss, wo mal nicht das Gaspedal gequält wird, bei lecker Essen und Trinken. Dafür können im Vorfeld einer solchen anstehenden Feierlichkeit auch z.B. Verdienstnadeln, Vorstufe der Ehrennadel, die dann aber beim ADAC im würdigen Rahmen verliehen wird, beantragt werden für Mitglieder die sich verstärkt in die Clubarbeit einbringen.

    Ich hab daher auch diesen Antrag beim ADAC Nordrhein für ein Mitglied vom TCR gestellt, dieser wurde vom ADAC Nordrhein geprüft und genehmigt, die Nadel wurde mir zugesendet und lag und lag dann auf meinem Schreibtisch, keine Feier, neues Jahr und keine Besserung in Sicht, natürlich, immer noch Corona.

    Aber jetzt, Juno 2021, Lockerungen, es ist der 14te Juno – endlich, WhatsApp und Telefon wurden bemüht, kein langes Hin und Her, Tisch im Vereinslokal für den 18.06. wird gebucht, 13 Personen haben zugesagt, toll. Stop, da war doch noch Was, keine Möglichkeit nach dem gestellten Antrag gehabt eine Ehrung auszusprechen, jetzt schnell die Gelegenheit fassen, die Nadel.

    Wie schon beschrieben, hiermit werden verdiente Clubmitglieder geehrt, Wer denn? Wir der TCR haben das Glück, dass sich ein junger Mensch noch bereit erklärt ehrenamtlich Freizeit zu opfern um sich für andere Leute etwas auszudenken, auch Kopfkino für Orientierungssportler genannt.

    Lieber JAN (Sieper) herzlichen Glückwunsch und recht herzlichen Dank von deinen Vereinskollegen/innen, wir freuen uns über deinen Einsatz.

    Jan erstellt seit letzten Jahr die virtuellen Fahrtunterlagen (sind als kontaktlose Alternative am heimischen PCentstanden für die Zeit während Corona) und auch die echt fahrbare Version, mit einem Auto, liegt schon in der Schublade, und für diese aktive Tätigkeit wurde die Nadel an Jan verliehen, nochmal herzlichen Glückwunsch.

     

    29. Juno 2021, Reinhold (Whisky)

  • Erster Clubabend seit einer gefühlten Ewigkeit

    Montag, 28. Juni 2021 - in Berichte v. geselligen Clubveranstaltungen

    Am 18. Juni konnten wir uns mal wieder in unserem Clublokal treffen. So lange hatte man sich nicht mehr gesehen und die Freude war große. Bei schönem Wetter saßen wir alle auf der Terrasse und genossen die netten Gespräche sowie das Essen und Trinken. Whisky und ich hatten im Vorfeld die Idee, den Abend aus der Clubkasse zu bezahlen. Das war für alle Anwesenden eine nette Überraschung, die gerne angenommen wurde.

    Wir hoffen, dass dies nich der letzte Clubabend gewesen ist.

« < 1 - 2 - 3 - 4 - 5 > »

Kategorien

Newsletter abonnieren
Sollen wir Sie bei neuen Blog-Beiträgen automatisch benachrichtigen?
Mein Name:
Meine E-Mail Adresse:
Wir verschicken keinen Spam


Moderierter BLOG!

Eure Kommentare sind nach Absenden noch nicht sichtbar, sondern werden manuell freigeschaltet.

Dadurch vermeiden wir SPAM-Einträge!